Die MediaCup

Die MediaCup ist eine mit Rechnertechnologie ausgestattete Kaffeetasse. Eine in den Tassenboden eingelassene Elektronik erlaubt es, die verschiedenen Zustände einer Tasse (etwa ob jemand trinkt) zu ermitteln und drahtlos zu übertragen. Damit können Kontextinformationen einer Umgebung ermittelt und kommuniziert werden. Die MediaCup ist von uns als Beispiel und Forschungsgegenstand entwickelt worden. Sie zeigt, wie Objekte des Alltags mit Computer- und Kommunikationstechnologie ausgestattet werden können. Der MediaCup-Demonstrator, der aus mehreren Tassen sowie weiteren Objekten besteht, erlaubt es uns, Erfahrungen im Umgang mit solchen neuartigen Formen des Computers und Erfahrung im Aufbau solcher Computersysteme zu sammeln. Dieser Demonstrator ist inzwischen seit September 1999 in dauerhaftem Alltagseinsatz.

Der aktuelle Aufbau sowie die Bewegungen der Tassen in unserem Forschungslabor können hier abgerufen werden (Die Seite wird alle 5 Sekunden aktualisiert). Bilder der MediaCup und assoziierter Projekte können hier bezogen werden.

Wie funktioniert die Tasse?

Der Boden der MediaCup besteht in einem aus Gummi gefertigten abnehmbaren Überzieher. In diesen Boden ist die Elektronik der Tasse eingelassen. Wenn die Tasse gespült werden soll, kann der Boden abgenommen werden, um die Elektronik nicht zu beschädigen. Die Elektronik der Tasse wird kabellos mit Energie versorgt. Dazu wurde eine spezielle, ebenfalls elektronisierte Untertasse entwickelt. Die Energie wird von der Tasse in speziellen Akkus zwischengespeichert; ein 15 minütiger Aufladevorgang kann die Tasse etwa 10 Stunden mit Energie versorgen.

Die in der  Tasse eingelassene Elektronik erkennt den Bewegungszustand der Tasse (zum Beispiel, ob jemand aus der Tasse trinkt) sowie die Temperatur. Diese Informationen wird von der Tasse in den Raum kommuniziert. Objekte, die sich ebenfalls in der Umgebung befinden (zum Beispiel Kaffeemaschinen oder einem Web-Server, siehe technical details) können diese Informationen empfangen und verwerten, um den Benutzer zu unterstützten und Vorgänge zu automatisieren.

 

cup_color_1.jpg (19575 bytes)

Welche Information enthalten die MediaCup Seiten?

Die MediaCup Site erklärt den MediaCup Demonstrator und assoziierte Projekte. Die Übersichtseiten sollen eine einfach verständliche Beschreibung des MediaCup Prototoyps geben; die Beschreibung assoziierter Projekte ermöglicht einen Einblick in mögliche Anwendungsszenarien der MediaCup und der Netzwerkumgebung der MediaCup. Die "Technologie" Seiten beschreiben das gesamte System sowie die Hard- und Software en detail. Von diesen Seiten kann auch die Software für die MediaCup sowie die Baupläne zum Nachbau der MediaCup und der Netzwerkstruktur bezogen werden. Die Forschungs-Seiten beinhalten derzeit lediglich einige "Papers" zum Thema MediaCup. Über die Kontakt Seite können sie ersehen, wer hinter dem MediaCup Projekt steht. Überblick
      Schwerpunkte
     
Beispielanwendungen
     
Assoziierte Projekte
Technologie
      System
     
Hardware
     
Software
Forschung
Kontakt

asdfasdfasdf